Last Minute Reisen & Billigflüge von reiselinie.de


Home
Land & Leute
Nützliche Tipps
DomRep Karte
Städte Infos
Stadt - Pläne
Hotel Infos
Bildergallerien
Videos vom Land
Latino Musik
Musik Styles
Musik - Videos
Tanz Videos
Gästebuch
Pinboard
Wetterinfos
Satellitenbilder
Hurrikan Info
DomRep News
TOP 100 Karibikseiten
Online Reisebüro
Partnerseiten
DomRep-Forum
Bildschirmschoner
Kontakt
Impressum
Disclaimer
TOP - Listen
Suchen

www.domrepinfos.de




L TUR - Europas Nr. 1 fuer Last Minute


Basilica "Nuestra Señora de la Altagracia"

Higüey ist die Hauptstadt der Provinz La Altagracia der Dominikanischen Republik und einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte in der Karibik. Die Stadt wurde 1494 von Juan de Esquivel gegründet und von 1502 bis 1508 durch den Kapitän und Eroberer Juan Ponce de Leon besiedelt. Higüey ist das Ziel der größten Pilgerzüge in der Karibik, die die Heilige Jungfrau der Hohen Gnade verehren und jedes Jahr am 21. Januar auf der Suche nach Gesundheit und geistigem Wohlergehen zur Altagracia-Basilika kommen, die am 21. Januar 1971 eingeweiht wurde und den Namen "Nuestra Señora de la Altagracia" erhielt. Diese Kathedrale wurde im Januar 1979 von Papst Johannes Paul II. besucht. Eine andere Sehenswürdigkeit ist der mit Blattgold verzierte Altar in der alten Kathedrale und das bunte Treiben am Marktplatz. Viele Einwohner aus Higuey arbeiten im 50 km entfernten Punta Cana mit den touristisch genutzten Stränden Playa Bavaro und Uvero Alto.

Boca de Yuma

24 km von Higüey entfernt liegt San Rafael del Yuma. Hier können Sie die Burg besuchen, die zwischen 1505 und 1506 von dem Mann erbaut wurde, der sich danach sehnte, den Jungbrunnen zu finden. Von der Boca-del-Yuma-Bucht aus brach Ponce de Leon 1508 zur Eroberung Puerto Ricos und 1513 zur Eroberung Floridas auf.Zwischen Bayahibe und Boca del Yuma, befindet sich der Parque Nacional del Este (Nationalpark des Ostens), der auch die Insel Saona einschließt. Er ist ein ausgedehntes Naturschutzgebiet, in dessen Küstenregionen wichtige Arten der Küstenfauna, unter ihnen der Delphin und die Seekuh, Ökosysteme von Mangroven und wunderschöne Strände überleben.


Parque Nacional del Este

In diesem Park gibt es elf klassifizierte einheimische Vogelarten, unter ihnen die Kronentaube oder die Weißköpfige Taube, die hier nistet und vorherrscht. Vor der Südküste liegt die Insel Saona, mit 130 Quadratkilometern die größte der vorgelagerten Inseln. Sie wird von ca. 1.200 Menschen bewohnt, die sich überwiegend vom Fischfang und der Jagd auf Tauben und Wildschweine ernähren. Zwischen dem Festland und ihren aufsteigenden und abfallenden Küsten gibt es Zonen von geringer Tiefe, die erstklassige Brutstätten für Fische und Schalentiere sind.
Andere herrliche Orte an der äußersten Ostküste des Landes sind Macao, Bavaro und Punta Cana. Umgeben von üppiger Natur findet der Besucher hier alle notwendigen Einrichtungen und Leistungen, um diese wundervollen, von Palmen überschatteten Strände mit weißem Sand und türkisblauem Wasser zu genießen. Im Gebiet von La Romana, Punta Cana und Bavaro befinden sich die besten Hotels und Ferienanlagen, die weltweit für ihre Qualität geschätzt werden.

Stadteinfahrt in Higuey_Hauptstrasse nach Punta Cana

Hauptstrasse nach Punta Cana_Am Supermarkt

Auf dem Markt in Higuey_Souveniergeschäft bei Higuey


Links Higuey:
Wikepedia
Wetter in Higuey
Panoramabilder Basilica
Stadtplan von Higuey

nach oben


Seite zurück!










www.nix-wie-weg.de

Lastminute-Express.de



Copyright © 2007 by www.DomRepInfos.de all right reserved
Stand: 23. Juni 2010